Zukunftsweisende Arbeit wird solide vorbereitet

17. November 2011 / in Meldung

"Wir werden uns Zeit nehmen und die öffentliche Diskussion über Unnas zukünftige Kulturarbeit und ihre Rahmenbedingungen erst im Januar aufnehmen", sagt Fraktionschef und Kulturausschussvorsitzender Michael Hoffmann. Er kündigt an, dass gründlich vorbereitet und geklärt wird ehe mit Ergebnissen in die Öffentlichkeit gegangen werde.
Vorgeschaltet möchte Michael Hoffmann eine gründliche Analyse der Arbeitskreise sehen. Die sollte nach den erste Planungen im Dezember abgeschlossen sein und in einer gemeinsamen Sitzung von VHS- und Kulturausschuss zur Diskussion gestellt werden. Den Gedanken indes habe man verworfen und die Aktion auf den Januar verschoben. Das diene der Gründlichkeit und der Breite der Diskussion.