Wilfried Appel sei gedankt

25. Oktober 2012 / in Meldung

Einen lieben Abschied gönnten Unnas erste Radfahr-Damen, Ingrid Kroll (SPD) und Gerda Wieczorek (CDU), im Beirat FahrRad des Rates Wilfried Appel. Sie dankten dem Mann, der weit über 20 Jahre lang viele der bedeutenden Anstöße gegeben hat, um die Unnaerinnen und Unnaer aufs Rad zu bringen und dem Beirat stets hilfreich und in seiner ruhigen Art durchsetzungsfreudig zur Seite gestanden hat.
Wilfried Appel, dessen Vater schon für die Stadt Unna gearbeitet hat, geht in den Ruhestand und war als wichtigster Verwaltungsmitarbeiter zum letzten Mal offiziell und in aktiver Arbeit beim Beirat FahrRad dabei. Übereinstimmend werteten Vorsitzende Ingrid Kroll und ihre Stellvertreterin Gerda Wieczorek Appels Arbeit als ebenso zielorientiert wie befruchtend und lobten seine großartigen Erfolge, die Unna zu einer stets aufstrebenden Fahrrad-Stadt machten. Was schenkt man also: ein Modellrad, das sich Wilfried Appel als Erinnerung an seine wegweisende Arbeitszeit in Unnas Rathaus daheim auf den Schreibtisch stellen kann.