SPD hat Vertrauen in verantwortungsbewusstes Handeln der Bürger

11. November 2019 / in Meldung

Die SPD hat Vertrauen in das verantwortungsbewusste Handeln der Bürgerinnen und Bürger und will deshalb die Baumschutzsatzung nicht wieder einführen. Gleichwohl sollen aber gezielte Anpflanzungen auf öffentlichen Flächen gefördert werden. Auch Baumpaten und Aufklärungsarbeit können, so die SPD-Fraktion, für das Thema sensibilisieren. „Es geht aber nicht, dass wir durch die Streichung von Fraktionszuwendungen mehr als 60.000 Euro gespart haben und damit den Haushalt entlasten, dann aber eine Satzung wieder einführen, die uns in der Vergangenheit in etwa diese Summe gekostet hat.“