SPD-Fraktion stellt den Antrag die Zuwendungen an Fraktionen zu kürzen

13. Februar 2018 / in Meldung

Auf dem Weg zu einem Haushaltsausgleich im Jahr 2020 stehen schwierige Entscheidungen an. „Gerade deswegen muss Politik auch einen Beitrag dazu leisten“, so Fraktionsvorsitzender Volker König.
Daher beantragt die SPD-Fraktion im Rat der Kreisstadt Unna zum einen die Senkung der Sockelfinanzierung von Fraktionen um 10%, sowie die Kürzung der Zuwendungen an die Mitglieder von Fraktionen und fraktionslose Mitglieder des Rates der Kreisstadt Unna um ebenfalls 10%.
Damit setzt die SPD ein deutliches Zeichen, sich verlässlich und verantwortungsvoll für die Belange der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt einzusetzen und einen eigenen Anteil zu erfüllen.