Schulkonsens in NRW

20. Juli 2011 / in Meldung

„Die schnelle Einigung beim Schulkonsens hat mich doch überrascht“, kommentiert der schulpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Sebastian Laaser, den gestrigen Konsens der SPD, CDU und Grüne auf Landesebene.
Die Sekundarschule orientiere sich doch stark am Konzept der Gemeinschaftsschule. Gerade für Kommunen, die bestehende Schulformen aus demografischen Gründen oder aus Gründen des Elternwahlverhaltens nicht halten können, sei die Sekundarschule zu begrüßen.
„Wichtig ist vor allem, dass wir nun zeitnah Planungs- und Rechtssicherheit für unsere Schulentwicklungsplanung im Bereich der weiterführenden Schulen erhalten“, so Laaser.