Renate Börger sagt dem Dienst adé

30. August 2016 / in Meldung

Mach’s gut, Renate! Du wirst uns fehlen in deinem Ruhestand von uns allen. Renate Börger machte am 30. August 2016 ihren "Letzten". So lange saß sie im Vorzimmer des Bürgermeisters Werner Kolter, dass es schwer fällt, sich dieses vorzustellen, ohne die freundliche Begrüßung durch sie. Aber Renate Börger hat ihren Ruhestand verdient. Deshalb muss jeder uns jede sich für sie freuen, aber niemand muss sich darüber freuen, dass sie jetzt den gewohnten Alltag verlässt.

Und so waren Heidi Bremmer und ihr SPD-Fraktionschef Volker König am Morgen des letzten Arbeitstages anwesend, um ihr Bedauern übers Ausscheiden von Renate Börger aus dem Dienst auszudrücken, und ihr gleichzeitig alles Gute für die erst einmal ungewohnte Zeit ohne Kolleginnen und Kollegen und den bürgermeisterlichen Chef zu wünschen. Alles Beste Renate, und bleib‘ gesund auch ohne tägliche Arbeit für die Stadt.