Philipp Kaczmarek an der Spitze der jungen Truppe

12. März 2013 / in Meldung

Nach vier Jahren anerkannt großartiger Arbeit verabschiedet sich André Kajewski aus der Vorsitzendenrolle der Jungsozialist Unnas. Mit 28 Jahren erscheint er sich zu angejahrt und wird seine Arbeit zukünftig für die jungen Leute in seiner Partei fortsetzen, allerdings im Kreise der älteren. Sein Nachfolger ist Philipp Kaczmarek.

Nein, der Name ist keineswegs zufällig dem des Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek ähnlich. Philipp ist dessen Neffe. 21 Jahre alt und Soziologiestudent in Siegen. Er stieß während des Bundestagswahlkampfes zur SPD und dann zu den Jusos. Damals wurde sein Onkel erstmals nach Berlin gewählt.
Er möchte im Jubiläumsjahr anstoßen, dass die Diskussion über die Kernwerte der Partei in Unna geführt wird. Das nimmt schon am 17. März um 17 Uhr seinen Anfang, wenn sich die Jusos wieder im "Heaven’s" treffen.