Paul Raupach: Mit Blick auf das Machbare Zukunft schaffen

26. Oktober 2010 / in Meldung

Die Zukunftsdiskussion um die Sportstadt Unna und ihre Entwicklung wird in der SPD-Fraktion breiten Raum einnehmen. Paul Raupach, Vorsitzender des Sportausschusses, misst diesem Thema hohe Bedeutung bei. "Wir werden eine intensive und auch lange Diskussion zu führen haben. Ziel ist es, mit Blick auf das Machbare Zukunft zu gestalten, und dabei vor allem die Handlungsfähigkeit der Stadt gewahrt zu wissen", sagt er.
In der SPD-Fraktion wird die Sportstättenentwicklung mit hoher Priorität diskutiert. Vorsitzender Michael Hoffmann sieht größte Bedeutung Unnas Ruf als Sportstadt auch in Zukunft zu festigen. "Es gibt eine große Anzahl von Wünschen und Anforderungen an unser System. Wir müssen da jedes Detail sehr ernsthaft analysieren", sagt er. So sieht er jetzt nicht die Zeit für schnelle Beschlüsse, sondern wünscht einen Zukunftsentwicklungsplan, der gesellschaftliche wie sportliche Belange berücksichtigt. Ein gut gestalteter Mehrjahresplan ist seiner Ansicht nach von Nöten, um den Anforderungen in der heutigen Situation gerecht zu werden. "Aus diesem Grunde haben wir das Thema auch jetzt schon, vor unserer Haushaltsklausurtagung auf der Agenda."