Fraktion trifft sich in der Werkstatt im Kreis Unna

1. März 2018 / in Meldung

Die SPD Fraktion war am heutigen Donnerstag zu Gast in der Werkstatt im Kreis Unna.
Geschäftsführer Herbert Dörmann, stellte die aus Sicht der SPD wertvolle und unverzichtbare Arbeit vor. Aus Dörmanns Vortrag wurde deutlich, die Werkstatt kostet nicht, sondern spart vielmehr Geld ein. Sie verschafft Unna und der Region erhebliche Einnahmen in Form von Fördermitteln vom Land, vom Bund und aus der EU.
Ohne die Angebote der Werkstatt stünden viele junge Menschen ohne geregelte Tagesstruktur und vor allem ohne Chance auf eine selbst bestimmte Zukunftsperspektive dar.Neben diesen fachlichen Argumenten sind bei der Werkstatt und ihren fünf Tochtergesellschaften 510 Mitarbeiter beschäftigt.
Fraktionsvorsitzender Volker König bekräftigte die Position der SPD gegenüber der Werkstatt im Kreis Unna: „Die Werkstatt ist ein Kind Unnas, ein Leuchtturm für sozialdemokratische Sozialpolitik in dieser Stadt und das sollte sie nach meinem dafür halten auch bleiben“.