Ausbau des Radwegenetzes Unna / Welver

28. Februar 2014 / in intern

Lieber Uli Knies,

mit Interesse habe ich Deine Einladungs-Mail zu diesem Ortstermin gelesen.

Sowie ich informiert bin, hat der Kreistag mit Mehrheit (u. a. mit den Stimmen der SPD) beschlossen, dass der ehem. Bahndamm Unna-Welver ausgebaut wird. Dazu gehört die Sanierung bzw. der Neubau von Brücken, da wo erforderlich der Bau von Rampen statt maroder Treppen (bei Feuchtigkeit äußerst gefährlich), die Verbesserung der Kreuzungen und die Asphaltierung des Weges.

Der Beschluss des Kreistages war aus meiner Sicht richtig. Man stelle sich mal diese Diskussion beim Ruhrwanderweg vor – aber, na ja die Welt ist bunt und vielfältig. Auf dem Gebiet der Stadt Hamm ist nach meinem Wissen, die Sanierung und Asphaltierung abgeschlossen und ich habe nichts von Protesten gehört. Auf dem Gebiet der Gemeinde Welver wird die Ertüchtigung wohl in den nächsten Wochen durchgeführt; auch hier ohne größere Proteste.

Ich hoffe, dass der Beschluss des Kreistages zügig umgesetzt wird, und die Fußgänger, Kinderwagenschieber, Rolatorennutzer, Rollstuhlfahrer, Fahrradfahrer, Inliner und, und, und …. den neu gestalteten Weg bald nutzen können und werden. Die heutige Nutzung des ehem. Bahndammes ist aus meiner Sicht teils sehr gefährlich.

Nach der Fertigstellung werde ich zu einem Termin "Fraktion on Tour" mit dem Fahrrad einladen und wir werden diesem tollen Mehrzweckweg gemeinsam abfahren können und am Rande des Weges wird es bestimmt die Möglichkeit eines Picknicks geben..

Für den angesetzten Ortstermin am Freitag, habe ich keine Zeit.

Freundschaft

Michael Hoffmann