Auf die Ringe, fertig, los!

23. August 2019 / in Meldung

Eine Wasserrutsche mitten in der Stadt. Bunte große Gummireifen. Mutige Menschen, die keine Angst vor dem Nass haben. Fertig ist Wheel Sliding. Am Sonntag, 25. August, wird der Rathausplatz in Unna von 11 bis 17 Uhr dann wieder zur Rutsch-Area.
Auf dem Platz (Bahnhofstraße) steht die fast dreißig Meter lange Wheel-Sliding-Bahn – eine Art Bob-Kanal mit Wasser. Jede und jeder, der mag, kann sich abkühlen und mit um die beste Zeit rutschen. Denn: dem schnellsten Wheel-Slider/-in winkt ein Pokal. Zum offiziellen Contest kann man sich gegen eine kleine Startgebühr am Veranstaltungstag vor Ort anmelden. Rund um die Rutsch-Arena finden sich weitere Spiel- und Spaßattraktionen. Wer es lieber trocken mag, kann sich beim Klettern auf der Jakobsleiter oder einer Segway-Fahrt ausprobieren. Eine Tombola und viele andere Aktionsstände laden zum Verweilen ein und runden den bunten Tag ab. Für das leibliche Wohl ist von Bratwurst über Popcorn bis Crêpes gesorgt. „Wir lassen die Sommerferien zusammen mit Euch feuchtfröhlich ausklingen!“, freut Jugendreferent Philipp Kleffner von der Evangelische Jugend Unna. Er bekommt tatkräftige Unterstützung von rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich am Wochenende ehrenamtlich engagieren. „Ohne die große Bereitschaft unserer Ehrenamtlichen wäre der Wheel-Sliding-Contest nicht zu stemmen“, lobt Kleffner sein Team.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Unnaer Wheel-Slidings findet am Vorabend, 24. August, auch ein Mannschaftsrutschen statt. Fünf Wheeler pro Team treten von 17 bis 22 Uhr gegen die Zeit und gegen andere Teams an. Badesachen und ein Handtuch sollten Rutsch-Interessierte in jedem Fall mitbringen.