2 Mio. Euro geht in die Unterhaltung der Verkehrswege

25. März 2013 / in Meldung

Wolfgang Ahlers, Sprecher für Verkehrsfragen in der SPD-Fraktion, zeigte sich sehr zufrieden damit, dass die Stadt Unna in den kommenden beiden Jahren 2 Mio. in die Unterhaltung der Straßen in der Stadt stecken wird. "Das ist mal eine solide Ansage und wir werden damit unserem Ruf als Logistikstadt gerecht", sagt er.
Unnas Straßen mussten in den beiden zurückliegenden Wintern einige Belastungen erleiden. Das macht sich bemerkbar und das kostet viel Geld. "Aber das sind ja keine Investitionen in den luftleeren Raum, hier werden ja auch Werte erhalten" sagt Wolfgang Ahlers. Und es sei Geld, das ist die Zukunftsfähigkeit der Stadt fließe. Denn u.a. sei der angeschlagene Zustand einiger Straßen in der Stadt nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass ein starker Verkehr über sie fließe. Das wiederum sei auch als Zeichen der Wirtschaftskraft unserer Stadt zu werten, und die müsse man zu erhalten suchen.